15. Juni 2017

Der Sonnensegelschirm: Windfestes Sonnensegel und schwenkbarer Sonnenschirm in einem

Sonnensegel gibt es quadratisch, dreieckig und maßgeschneidert. Sie trotzen dem Wind und ab einem Neigungswinkel von 14 Grad halten sie auch zuverlässig Regen ab. Sonnenschirme punkten vor allem durch ihre Flexibilität: Sie werden einfach dort aufgestellt, wo man sie gerade am meisten benötigt - im Sonnensegelschirm sind die Vorteile beider Sonnenschutz-Varianten vereint.

Segelschirm OmbrelA des Herstellers BegA Seitenansicht

 

Schutz und Stabilität, selbst bei starkem Wind

 

Ein Sonnensegelschirm wie der OmbrelA des Herstellers BegA vereint die Vorzüge eines aufrollbaren und windfesten Sonnensegels mit der einfachen und flexiblen Handhabung des Sonnenschirms. Dank des patentierten Systems CrT (Constant tension Release) ist das Deckgewebe dieses exklusiven Sonnensegelschirms stets in konstanter Spannung und sorgt so für einen minimalen Windwiderstand, wie bei keinem anderen Produkt dieser Kategorie. Selbst bei starkem Wind bleibt der Sonnensegelschirm stabil und schützt Ihren Außenbereich bestens vor Sonne und mit entsprechend eingestelltem Neigungswinkel auch vor Regen. Vollständig aus satiniertem Edelstahl gefertigt, ist dieses Produkt zudem gegen Witterungseinflüsse und salzhaltige Luft resistent und somit optimal für küstennahe Außenbereiche geeignet. Der Mast des Sonnensegelschirms befindet sich wie bei einem herkömmlichen Ampelschirm seitlich versetzt zur Segelfläche - Tisch, Stühle oder Liegen finden also bequem darunter Platz, ohne dass Mast oder Schirmständer stören würden. Gegenüber einem klassischen Ampelschirm, bietet der Sonnensegelschirm viele weitere Vorteile: 

Sein schwenkbarer Mast, der neigbare Segelbaum und die Möglichkeit, sich um beinahe 360° zu drehen, schaffen im Zusammenspiel zahlreiche Verstelloptionen. Je nach Sonnenstand - selbst bei sehr niedrig stehender Sonne - lässt sich der Schattenwurf optimal einstellen. Aber auch bei Regen sind Sie und Ihre Gäste unter dem Segel bestens geschützt. Verstelloptionen für jede Wetterlage und weitere Details erfahren Sie in der Produktbroschüre des OmbrelA. Eine weitere Besonderheit des Sonnensegelschirms ist seine Größe.

 

Perfekte Kombination von Funktionalität und Design

 

Mit einer maximalen Deckfläche von 24m² kann der OmbrelA eine sehr große Fläche beschatten, die im Bereich der aufrollbaren Sonnenschirme einzigartig ist. Entsprechend der Größe Ihres Außenbereichs ist dieser Sonnensegelschirm in drei verschiedenen Maßen lieferbar (12, 17 oder 24m²). Die Öffnungsvorrichtung des Schirms wird motorisiert bedient und ein direkt am Schirm angebrachtes Windrad schließt den Schirm automatisch bei zu starkem Wind. Wie bei einem Ampelschirm befindet sich der runde Standsockel seitlich vom Schirm und ermöglicht, dass Tisch, Stühle und Liegen bequem unter der Deckfläche arrangiert werden können. Nicht zuletzt der niedrige Wartungsaufwand macht diesen exklusiven Sonnensegelschirm zu einem zuverlässigen und langlebigen Sonnenschutz höchster Qualität für Terrasse und Garten. 

Sonnensegelschirm OmbrelA_Aufsicht

 

Sein unverkennbares, exklusives Design setzt völlig neue ästhetische Maßstäbe in der Kategorie Sonnenschirme und macht den OmbrelA zu einem echten Blickfang für Garten und Terrasse. 

Die MR Gruppe wünscht Ihnen erholsame Sonnentage: Gerne beraten wir Sie persönlich zu Sonnenschutz, Terrassendächern oder Gartenmöbeln. Kommen Sie doch einfach an einen unserer Standorte in Leinfelden-Echterdingen, Böblingen, Tübingen oder Stuttgart.