Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an:

Rolladen Rall

Tel.: 07071 93 52 33

Öffnungszeiten:

Mo-Fr 7.30-18.30 Uhr
Sa 9.00-13.00 Uhr

Zur Ausstellung

Mettler

Tel.: 0711 90 26 163

Öffnungszeiten:

Mo-Fr 10.00-18.00 Uhr
Sa 9.00-13.00 Uhr

Zur Ausstellung

Rommel

Tel.: 07031 2 52 13

Öffnungszeiten:

Mo-Fr 9.00-18.30 Uhr
Sa 9.00-13.00 Uhr

Zur Ausstellung

Fachmarkt

Tel.: 0711 4 79 13 26

Spezielle Öffnungszeiten bis zum 13.09.2021:

Mo, Mi und Fr 10.00-18.30 Uhr
Di und Do 10.00-14.00 Uhr
Sa 9.00-13.00 Uhr

Zur Ausstellung

Bitte geben Sie Ihre Postleitzahl ein, damit Ihre Nachricht beim richtigen Standort landet.
Wir werden uns zeitnah bei Ihnen zurückmelden.

19. April 2016

3 Tipps für das beste Muttertagsgeschenk

Am 8. Mai ist es wieder Zeit für Frühstück am Bett, Blumen und Gebasteltes: Muttertag! Viele Mütter in Deutschland freuen sich an diesem Tag über eine kleine Aufmerksamkeit von ihren Kindern. Doch was ist das richtige Muttertagsgeschenk?

 

Der Klassiker: Blumen als Muttertagsgeschenk

Laut einer Studie der Geschenkideenplattform "Perfecto4U"* freuen sich deutsche und österreichische Mütter am meisten über Blumen zum Muttertag (28 Prozent). Heute zählt der bunte Strauß zu den Klassikern unter den Muttertagsgeschenken – schließlich kann es im Frühling gar nicht genug blühen!

Wer die Lieblingsblumen seiner Mutter kennt, sollte diese wählen. Ansonsten eignen sich gelbe, orange oder rosa Rosen; rote Rosen stehen eher für die romantische, partnerschaftliche Liebe. Gerbera oder Lilien machen sich ebenfalls gut in einem Strauß – der Fantasie sind also keine Grenzen gesetzt. Wer lieber etwas von Dauer schenken möchte, kann sich zum Beispiel für einen Orchideenstock entscheiden.

Tipp: Blumen sind nicht nur das beliebteste, sondern sicher auch praktischste Muttertagsgeschenk: Wer nicht im gleichen Ort wohnt, kann einfach bei einem Blumen-Lieferdienst bestellen und an die richtige Adresse liefern lassen.

 

Selbst gemachte Muttertagsgeschenke

Auch selbst gemachte Muttertagsgeschenke stehen bei Müttern hoch im Kurs: 18 Prozent freuen sich über Gebasteltes von ihrem Nachwuchs. Ein Glück, dass Kindergärtner und -gärtnerinnen sowie Lehrer und Lehrerinnen ihre Schützlinge zum Muttertag gerne etwas basteln lassen. Zu den selbst gemachten Muttertagsgeschenken zählt auch, einmal selbst den Kochlöffel zu schwingen: 15 Prozent wünschen sich zum Muttertag bekocht zu werden – schließlich ist es in vielen Haushalten nach wie vor die Familienmutter, die am meisten in der Küche steht. Da wundert es auch nicht, dass bei einigen Müttern der Wunsch nach einer Auszeit laut wird: Immerhin fünf Prozent der Mütter möchten Ruhe und Zeit für sich – ganz ohne die Familie. Den meisten gefällt allerdings der Gedanke, den Tag mit Kind und Kegel zu verbringen.

 

Unser Tipp für das perfekte Muttertagsgeschenk

Das beste Muttertagsgeschenk kombiniert alle mütterlichen Wünsche in einem umfassenden Verwöhnprogramm: Am besten beginnt der Muttertag mit einem Frühstück am Bett oder in gemeinsamer Runde. Wichtigste Regel: Mama darf nicht helfen! Gebastelte Geschenke oder Blumen entfalten am Frühstückstisch ihre volle Wirkung. Eine schöne Idee ist auch, Balkon und Terrasse am Muttertag gemeinsam frühlingsfit zu machen. Vorher gilt es also, geeignete Balkon- und Beetpflanzen auszusuchen, zum Beispiel Geranien, Primeln oder Petunien. Wer dem Ganzen noch das Sahnehäubchen aufsetzen möchte, serviert der Mutter einen Milchkaffee, Tee oder Cocktail, während die der Familie beim Pflanzen zusieht. Aber keine Sorge: Den meisten Müttern reicht eine nette, kleine Aufmerksamkeit.

In diesem Sinne wünschen wir allen Müttern dieser Welt einen schönen Muttertag!

* Bei der von Perfecto4U durchgeführten Online-Umfrage wurden im April 2015 rund 600 Teilnehmerinnen aller Altersgruppen befragt. Die teilnehmenden Länder sind Österreich, Deutschland und Spanien. Ziel bei der durchgeführten Studie ist es, das Verhalten der Kunden zum Muttertag herauszufinden.